Was tun wir, um Sie und uns vor dem Virus SARS-CoV-2 (COVID 19) zu schützen?

Die virale Pandemie stellt das Gesundheitswesen, nicht zuletzt auch jede einzelne Praxis, vor völlig neue Herausforderungen.

Wir haben – über die Empfehlungen der Bundeszahnärztekammer und des Robert-Koch-Instituts (RKI) hinaus – unser Hygieneprotokoll für Ihren und unseren Schutz effizient und wirkungsvoll überarbeitet und zielgerichtet ergänzt. Somit können wir ein Maximum an Sicherheit für Ihren Besuch in unserer Praxis erreichen und garantieren.

Ihre Gesundheit und die unserer Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität.

Wir danken Ihnen vorab für Ihre Geduld, all diese Maßnahmen zu befolgen, und für Ihre Mitwirkung.

  1.  Wir sind schon bei der Terminvergabe auf Ihre gewissenhaften Antworten angewiesen
    • Kommen Sie aus einem Corona – Risikogebiet?
    • Sind Personen aus Ihrem Umfeld (Familie, Büro/Arbeit) mit Corona infiziert?
    • Verspüren Sie Verdachtssymptome auf eine eigene Infektion (Fieber, Geschmacksverlust, trockener Husten)?
  2. Kommen Sie – soweit möglich – alleine zu Ihrem Termin. Begleitpersonen/Eltern bitten wir im Auto oder vor der Praxis zu warten. Nur in dringenden Fällen sollte die Begleitperson mit im Behandlungszimmer anwesend sein.
  3. An der Anmeldung wurde eine Trennwand aus Plexiglas installiert um Sie und unsere Mitarbeiter auch während des Gespräches zusätzlich zu schützen.
  4. Waschen Sie nach dem Betreten der Praxis bitte mit Wasser und Seife mind. 30 Sekunden gründlich die Hände. Bitte die Hände mit den Einmalhandtüchern abtrocknen und danach die bereitgestellte Händedesinfektion benutzen.
  5. Ihr Mobiltelefon bitte wir Sie ab jetzt nicht mehr zu benutzen, da insbesondere auf diesen Oberflächen eine erhebliche Keimexposition zu erwarten ist.
  6. Ihre Anamnesefragen beantworten Sie bitte auf einem IPad, welches wir Ihnen jeweils frisch desinfiziert hierfür übergeben.
  7. Entweder werden Sie nun sofort in den für Sie vorbereiteten Behandlungsraum geführt, oder wir bitten Sie noch einen kleinen Moment in unseren getrennten Wartebereichen Platz zu nehmen.
  8. Bitte achten Sie auch hier auf einen ausreichenden Abstand zu anderen Personen.
  9. Eine zeitgenaue Terminplanung – welche Sie von uns ja schon kennen – sorgt für eine geringe Patientenzahl und für kurze Wartezeiten in den getrennten Wartebereichen.
  10. Unser Terminmanagement wurde so angepasst, dass nach jeder Behandlung, neben der bisher sowieso üblichen Raumdesinfektion, ausreichend gelüftet werden kann.
  11. Während der Behandlung sind sowohl wir Ärzte, als auch unsere zahnmedizinischen Fachangestellten, durch unsere Kleidung, Schutzbrille, Haube und Gesichtsmasken, bestens geschützt.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit!
Ihre Sicherheit und ihr Wohlbefinden in unseren Räumen sind uns ebenso wichtig
wie ein perfektes Behandlungsergebnis.